Aseptische Abfüllung von SARS-CoV-2 Tests

Viel Erfahrung und hochmoderne Produktionsbedingungen

Das neuartige Coronavirus beschäftigt und betrifft uns alle – weltweit. Wir von Erkol Fill möchten durch unsere langjährige Expertise als Lohnabfüller, einen Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus leisten. Eine steigende Zahl an Proben verlangt auch die zeitnahe Bereitstellung von Tests. Wir übernehmen einen Teil der aseptischen Abfüllung unentbehrlicher Kochsalzlösung für benötigte Antigentests.

COVID-19-Tests – welche Rolle spielt die Kochsalzlösung?

Die Entnahme des Abstrichs erfolgt mit einem speziellen Wattestäbchen aus den oberen und unteren Atemwegen. Dieser Abstrich wird in ein Röhrchen – gefüllt mit einer kleinen Menge steriler Kochsalzlösung (NaCl) – gegeben. Danach wird das Teströhrchen an ein zuständiges Labor versandt und dort ausgewertet.

Damit der Test analysiert werden kann, müssen nicht nur die Proben richtig entnommen, sondern auch richtig transportiert werden. Bei SARS-CoV-2 handelt es sich um Viren und nicht um Bakterien. Bakterien sind eigenständige Lebewesen – Viren nicht. Um eine Testung möglich zu machen, müssen die Coronaviren auf dem Transportweg erhalten bleiben. Dies wird durch die Eigenschaften der sterilen physiologischen Kochsalzlösung (Natriumchlorid) ermöglicht. 

 

Abfüllung der Kochsalzlösung im Reinraum

Um die Abfüllung sachgerecht durchführen zu können, arbeiten wir eng mit pharmazeutischen Betrieben zusammen. 

Da es sich bei der Kochsalzlösung um eine sensible Lösung handelt, wird diese innerhalb unserer Reinräume abgefüllt. Unsere Reinräume entsprechen laut Klassifizierungstabelle – nach DIN EN ISO 14644-1 – der Klasse 8. Die Klassifizierung leitet sich aus der Luftreinheit, gemessen anhand der Partikelkonzentration, ab. 

Auch die dabei genutzte Abfüllmaschine erfüllt höchste Anforderungen. Denn zur Einhaltung der Partikelgrenzwerte, müssen auch die verwendeten Maschinen gewissen Ansprüchen genügen und „reinraumtauglich“ sein. Die Reinraumtauglichkeit bewertet den Einfluss der Maschine auf die Luftreinheit des Reinraums. Unsere Maschinen erfüllen die Reinraumtauglichkeit nach ISO 5. Somit könnten unsere Maschinen auch in Reinräumen der Klassifizierung ISO 5 bedenkenlos eingesetzt werden. Sie zeichnen sich durch eigene Abluftsysteme und der Produktion geringer Partikelmengen aus. Zudem sind sie abriebarm, wartungsarm und haben spezielle antistatische Oberflächen.

Möchten Sie andere chemische Lösungen abfüllen?

Neben der aseptischen Abfüllung von Kochsalzlösungen, übernehmen wir auch gerne die aseptische Abfüllung anderer chemisch-technischer Produkte. Hierzu gehören neben chemischen Lösungen auch Öle, Suspensionen und Flüssigdünger. Hierbei garantieren unsere ISO-Reinräume die saubere Abfüllung Ihrer sensiblen Produkte. 

Voller Service – zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Wir bieten Ihnen zusätzlich zur Lohnabfüllung weitere Services an. Hierzu gehört auch das Packaging (Lohnverpackung), Assembling und Co-Packing (unter Wahrung Ihres Cooperate-Designs). Als Lohnverpacker setzen wir gerne den Einkauf, die Disposition und die Lagerung Ihrer Packmittel um. Zudem übernehmen wir auf Wunsch die abschließende Etikettierung oder Bedruckung Ihres Produktes. 

Um Ihnen als Kunde stets eine hohe Qualität unserer Dienstleistungen zu gewährleisten, haben wir uns nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren lassen. Diese Zertifizierung legt Mindestanforderungen an unser internes Qualitätsmanagement fest und erhöht durch einwandfreie Betriebsabläufe die Zufriedenheit unserer Kunden. 

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren freundlichen und professionellen Mitarbeitern zum Thema Lohnabfüllung beraten. Von Kosmetikprodukten wie Seifen und Cremes, über verschiedene Reinigungsmittel, bis hin zu e-Liquids für elektronische Zigaretten, stehen wir als zuverlässiger Partner im Bereich Lohnabfüllung zur Verfügung.