Kosmetik GMP Zertifizierung - Gute Herstellungspraxis


Sorgfältig. Termingerecht. Zuverlässig.

Wissenswertes

Sei es die duftende Lieblingscreme oder die schützende Handcreme - kosmetische Mittel sind in jedem Haushalt vorhanden. Manche Konsumenten halten an ihren Lieblingsherstellern fest, in anderen Haushalten variieren die Hersteller oftmals. Doch egal welche Art von Kosmetik oder von welchem Hersteller unsere Kosmetik kommt: wir als Konsumenten möchten auf eine Gute Herstellungspraxis , die richtigen Inhaltsstoffe und eine entsprechende Qualität vertrauen können.

Kosmetische Mittel

Kosmetische Mittel werden zur Reinigung, zum Schutz und zur Pflege vom menschlichen Körper eingesetzt. Dabei ist die Produktpalette kosmetischer Mittel und ihrer Inhaltsstoffe sehr vielfältig. Doch nicht nur die Inhaltsstoffe müssen sicher sein, auch der Abfüllprozess muss hygienisch sicher verlaufen. Und genau dort kommt unser Zertifizierung ins Spiel. Das Zertifikat DIN ISO 22716:2008 spiegelt einen international anerkannten Standard wider.

DIN ISO 22716:2008 Kosmetik GMP

Die Zertifizierung nach der Kosmetik GMP bezieht sich auf die Einhaltung einer hochwertigen Qualitätssicherung. GMP oder Good Manufacturing Practices (auf Deutsch: Gute Herstellungspraxis) sind in Bezug auf den Verbraucherschutz unerlässlich.

Was heißt DIN EN ISO?

Die Bezeichnung DIN EN ISO mag für viele Konsumenten sehr undurchsichtig sein. Deshalb bedarf es hier einer näheren Erläuterung, welche wir nun kurz stichpunktartig für Sie darstellen: In unserem Fall tragen diese drei Abkürzungen noch zwei Zahlen am Ende. 22716 ist schlicht und einfach die Nummer der Norm. In unserem Fall werden die allgemeinen Anforderungen in Bezug auf die Herstellung kosmetischer Mittel nach Guter Herstellungspraxis festgesetzt. Normen und Richtlinien müssen in bestimmten Abständen überarbeitet werden. Dies geschieht in einem langwierigen Prozess. In unserem Fall stellt die Jahreszeit 2008 den Zeitpunkt dar in dem die letzte Revision der Norm beendet wurde.

Ziele und Schwerpunkte von GMP

Das grundlegende Ziel der GMP ist die Sicherung der Gesundheit von Verbrauchern. Schwerpunkte sind unter anderem die Anforderungen an Räumlichkeiten, die Rückverfolgbarkeit, die Einhaltung von Hygienevorschriften, qualifiziertes Personal, die Dokumentation und gewisse Kontrollen. Was bieten wir unseren Kunden? Wir bieten unseren Kunden im Rahmen unserer Zertifizierung eine vertrauensvolle Umgebung zur Abfüllung kosmetischer Produkte zur Sicherung der Qualität. Doch wir sind nicht nur auf dem Gebiet des Perfektionismus der passende Partner für Sie und Ihr Unternehmen. Das externe Abfüllverfahren bietet Ihnen folgende Vorteile: Profitieren Sie neben diesen reichlichen Vorteilen auch von weiteren Benefits. Unter anderem achten wir stets darauf, dass Ihre Markenintegrität gewahrt wird. Hierzu gehört eine angepasste Endkommissionierung und eine entsprechende Etikettierung.

Qualitätsmanagement

Wir von Erkol Fill sind auch durch die Qualitätsmanagement-Norm DIN ISO 9001:2015 zertifiziert, welche Mindestanforderungen an unser Qualitätsmanagement festgelegt. Unser internes Qualitätsmanagement erhöht die Transparenz betrieblicher Abläufe. So können wir die Kundenzufriedenheit stetig erhöhen und unnötige Kosten eingespart werden. Qualitätsmanagement und die Kosmetik GMP Zertifizierung bilden eine Einheit, welche uns von anderen Abfüllen unterscheidet. Individuell und Flexibel Sowohl unsere Kunden als auch ihre Bedürfnisse sind ganz individuell. Deshalb reagiert Erkol Fill auf Abfüllwünsche flexibel und kundenorientiert. Unsere hochwertigen Maschinen und Abfüllanlagen machen die Flexibilität und die Individualität der Abfüllprozesse möglich.

Überzeugen Sie sich von unserer Guten Herstellungspraxis und von unserem exzellenten Qualitätsmanagement.